Ein Dashboard auf dem Raspberry Pi | Dashing einrichten [Teil 1]

Für ein Projekt war ich auf der Suche nach einer günstigen und vielseitigen „digitalen Infotafel“ und bin dabei auf Dashing gestoßen.
Dashing ist ein Dashboard was man auch auf älteren Geräten oder einem Raspberry Pi betreiben kann.
Wenn man Raspbian auf seinem Pi installiert hat, kann man direkt starten.

Falls nicht kann man es recht einfach mit Noobs installieren.

Folgende Befehle müssen im Terminal ausgeführt werden.

1. ruby und nodejs installieren

sudo apt-get install ruby-dev
sudo apt-get install nodejs

2. Dashing und Bundler installieren (das kann eine ganze weile dauern, also keine Angst falls nicht gleich etwas passiert)

sudo gem install dashing
sudo gem install bundler

3. Ein neues Projekt anlegen (dashboard_project ist der Projektname und kann auch geändert werden):

dashing new dashboard_project

4. In den Ordner dashboard_project wechseln und den Befehl bundle ausführen

cd dashboard_project
bundle

5. Den Server starten

dashing start

Nun kann man localhost:3030 im Browser aufrufen und sieht das Beispiel Dashboard.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.